menu MENU

DER MENSCH IM MITTELPUNKT.


CARITAS MÜLHEIM AN DER RUHR – DER MENSCH IM MITTELPUNKT.

Caritas Mülheim an der Ruhr. Seit 100 Jahren für die Menschen vor Ort
  • Caritas Mülheim an der Ruhr – Kinder fördern

    NICHT NUR FÜR VERRÜCKTE!

Katholisches Stadthaus
Althofstraße 8
45468 Mülheim an der Ruhr

Zu beziehen sind diese und auch ältere Ausgaben über:
Birgitta Becker

IM FOYER DES STADTHAUSES LIEGEN IMMER AUCH NEBEN DER AKTUELLEN AUSGABE, VERSCHIEDENE ANDERE AUS.

Katholisches Stadthaus
Althofstraße 8
45468 Mülheim an der Ruhr

Zu beziehen sind diese und auch ältere Ausgaben über:
Birgitta Becker

IM FOYER DES STADTHAUSES LIEGEN IMMER AUCH NEBEN DER AKTUELLEN AUSGABE, VERSCHIEDENE ANDERE AUS.

Mülheimer Psychiatriezeitschrift – „Datt is irre !“


DATT IS IRRE! ist eine Zeitschrift, die von Psychiatrie – Erfahrenen, deren Angehörigen und Mitarbeiter*innen gestaltet und seit 1993 herausgegeben wird. Wir sind unabhängig. Unser Ziel ist es, ein kritisches Forum zu schaffen für die verschiedenen Anliegen und Probleme, die mit seelischer Gesundheit verbunden sind, Aufklärung zu betreiben, um Vorurteile abzubauen oder ganz einfach Erfahrungen weiterzutragen.

Die Zeitschrift erscheint 3x im Jahr (April, August, November) mit einer Auflage von 2000 Exemplaren. Unser Hauptverteilungsgebiet ist das westliche Ruhrgebiet. Wir treffen uns wöchentlich montags von 15.00 Uhr - 16.30 Uhr zu Redaktionssitzungen in den Räumen der Kontakt- und Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Zentrums Mülheim /Ruhr . Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, an den offenen Sitzungen teilzunehmen.

Wir freuen uns über Zuschriften zu unterschiedlichen Themen - auch anonym. (Hinweis: Die Redaktion behält sich die Veröffentlichung vor)


Die neue DATT IS IRRE! ist da!

Die Ausgabe 80 der Mülheimer Psychiatrie-Zeitschrift, die von Besuchern und Mitarbeitern des Sozialpsychiatrischen Zentrums in der Althofstr. 8 herausgegeben wird, beschäftigt sich diesmal mit dem Thema „Balance“ und bietet wie immer mit Fachartikeln, Erfahrungsberichten und Gedichten eine bunte Palette an Möglichkeiten, sich diesem Thema anzunähern - besonders mit der Fragestellung, wie es gelingen kann, in Krisenzeiten wieder ins Gleichgewicht zu finden.

Zu beziehen sind diese und auch ältere Ausgaben über die Kontakt- und Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Zentrums im Kath. Stadthaus am Kirchenhügel,Althofstr. 8, 45468 Mülheim/ Ruhr, Tel. 0208/30853-40. Im Foyer des Stadthauses liegen immer neben der aktuellen auch verschiedene andere Ausgaben aus.