menu MENU

DER MENSCH IM MITTELPUNKT.


CARITAS MÜLHEIM AN DER RUHR – DER MENSCH IM MITTELPUNKT.

Caritas Mülheim an der Ruhr. Seit 100 Jahren für die Menschen vor Ort
  • Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche - Caritas Mülheim

    EIN PROBLEM ...?

Caritas-Zentrum St. Raphael
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Hingbergstraße 176
45470 Mülheim an der Ruhr


Sekretariat
Sandra Hagenschulte

TERMINE NACH TELEFONISCHER VEREINBARUNG.

Sprechzeiten zur Terminvereinbarung:
Mo. bis Fr: 9.00 - 14.30 Uhr

Kontakt
Nils Bohländer
Nicole Meyer
Burkhard Wilkes

Caritas-Zentrum St. Raphael
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Hingbergstraße 176
45470 Mülheim an der Ruhr


Sekretariat
Sandra Hagenschulte

TERMINE NACH TELEFONISCHER VEREINBARUNG.

Sprechzeiten zur Terminvereinbarung:
Mo. bis Fr: 9.00 - 14.30 Uhr

Kontakt
Nils Bohländer
Nicole Meyer
Burkhard Wilkes

PSYCHOLOGISCHE BERATUNGSSTELLE FÜR ELTERN, KINDER UND JUGENDLICHE

Ein Problem? Schon vieles versucht – den Dreh noch nicht gefunden und stecken geblieben?
Die Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Erziehungsberatungsstelle) der Mülheimer Caritas wurde 1976 gegründet und bietet Hilfen für betroffene Familien an. Gemeinsam überlegen wir Lösungen, um die dargestellten Probleme langfristig zu lösen. Dabei ist es wichtig, dass Sie als Ratsuchende aus eigener Entscheidung zu uns kommen.

Ihre Anmeldung nimmt unsere Sekretärin, Frau Hagenschulte, gerne entgegen. Erstgespräche werden von den Beraterinnen kurzfristig angeboten, in aller Regel innerhalb von 14 Tagen. Unsere Beratung ist persönlich, absolut vertraulich und kostenfrei.

DIE ONLINE-BERATUNG DER CARITAS
Ihr Leben schlägt Purzelbäume? Probleme wachsen Ihnen über den Kopf? Lassen Sie sich von Fachleuten der Caritas online beraten. Die Beratung kostet nichts, ist anonym und sicher.


WIR SIND DA FÜR ...

  • Eltern, die in Beziehungskonflikten stecken, sich mit Trennungsabsichten befassen, sich getrennt haben, Fragen zur Entwicklung/Erziehung ihrer Kinder haben, in ihrer Hilflosigkeit Kinder misshandeln, mit ihrer Rolle als Alleinerziehende überfordert sind ...
  • Kinder, die schwer Kontakt finden, unter Unsicherheiten/Ängsten leiden, Kummer haben, von sexuellem Missbrauch betroffen sind, unter psychosomatischen Störungen leiden ...
  • Junge Erwachsene und Jugendliche, die sich mutlos und alleingelassen fühlen, nicht mehr leben wollen, von zu Hause weglaufen wollen, Opfer sexuellen Missbrauchs wurden ...
  • Familien in Krisen und Übergangssituationen ...
  • Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Ärzte u. a. m., die die Zusammenarbeit mit uns oder Informationen zu speziellen Fragestellungen suchen
SIE FINDEN BEI UNS JEMANDEN, DER ...
  • Ihnen zuhört
  • Sie versteht
  • Neue Möglichkeiten mit Ihnen entdeckt
  • Mit Ihnen überlegt, was Sie (noch) tun können
  • Ihnen hilft, Ihr Ziel zu erreichen


WIR BIETEN PERSÖNLICHE UND VERTRAULICHE HILFEN IN FORM VON ...

  • Diagnostischen Gesprächen, Verhaltensbeobachtungen und psychologischen Tests
  • Beratung bei Erziehungs- und Familienproblemen
  • Therapeutischen Arbeit mit Einzelpersonen, Familien und Elternpaaren
  • Beratung bei sexuellem Missbrauch
  • Kurse für Mütter und Väter in Trennung und Scheidung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer „KiB“
  • STEP / STEP Duo-Elterntraining
  • Entwicklungsförderung
UNS IST WICHTIG, DASS ...
  • Ratsuchende aus eigener Entscheidung zu uns zu kommen
  • Wir für alle da sind, unabhängig von religiösen, weltanschaulichen oder politischen Einstellungen
  • Unsere Beratungsstelle allen Ratsuchenden kostenlos zugänglich ist
  • Wir der Schweigepflicht unterliegen
UNSERE BERATUNGSSTELLE…
Pro Jahr nehmen zwischen 350 und 400 Familien unsere Beratungsleistungen in Anspruch. In den Beratungsprozess werden dabei ca. 1.000 Personen einbezogen.