Förderturm – Wir fördern Flüchtlinge! Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützt das neue Projekt der Mülheimer Caritas

DSC 9381

















Die Caritas möchte unterstützt vom hohen ehrenamtlichen Engagement der
Bürger unserer Stadt die soziale Integration und die gesellschaftliche Teilhabe für
Flüchtlinge weiter entwickeln und ausbauen.
Das soll durch die gemeinsam von Ehrenamtlichen und Flüchtlingen vorgenommene
Planung und Durchführung unterschiedlicher Projekte und Veranstaltungen im
Alltags,- Freizeit- und Kulturbereich erreicht werden. Auch die Themen Gesundheit,
Bildung, Arbeit und Wohnen sollen hierbei Berücksichtigung finden.
„Die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung zwischen verschieden Kulturen und
Nationalitäten ist der Dreh- und Angelpunkt bei der Integration“, betont Martina
Pattberg, Fachdienstleitung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. „Wir suchen für
unser neues Projekt aber auch ausdrücklich Menschen mit Zuwanderungsgeschichte,
die sich hier ehrenamtlich engagieren wollen. Wir erleben bei unserer Arbeit in der
Flüchtlingshilfe, dass gerade viele Flüchtlinge auch etwas zurückgeben möchten,
von den positiven Erfahrungen, die sie hier bei Ihrer Ankunft in Mülheim gemacht
haben. Daher hoffen wir sehr darauf, hier einige Ehrenamtliche gewinnen zu können.“

Dabei ist der Caritas nicht nur eine gelingende Kooperation mit den Einrichtungen
und Institutionen aus dem bereits gut ausgebauten Netzwerk im Bereich der
Flüchlingshilfe, sondern auch die enge Zusammenarbeit mit Akteuren aus kulturellen
Bereichen, wichtig.

Wer sich für weitere Informationen zu dem Projekt ‚Förderturm‘ und/oder ein
ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe oder in anderen Bereichen der
Caritas interessiert, meldet sich bei Anne Genau, Projektkoordination
Tel.: 0208 / 30008-97 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!