Caritas Ferienaktion - OGS Camp ganz Natur-verbunden

OGS Abentuercamp 2015  
„Was die Natur uns gibt“ war das Motto des diesjährigen OGS Abenteuer Camps der Mülheimer Caritas. Trotz des teilweise schlechten Wetters ging es mit den 250 Teilnehmerinnen raus an die frische Luft. Bei vielen erlebnispädagogischen und kreativen Angeboten konnten die Kinder Natur erfahren und erleben. So wurden Eulen aus Holzstämmen gebastelt, mit Pfeil und Bogen geschossen, Stockbrote über offenem Feuer gebacken und aus essbaren Kräutern Suppen und Quark zubereitet. Die selbstgemachte Brennnesselsuppe sorgte dabei für besondere Begeisterung bei den Kindern. Neben dem abwechslungsreichen Abenteuerprogramm durften aber auch die Klassiker des Camps wie beispielsweise die  Kreativangebote und die vielen Spiel- und Wettkampfaktionen nicht fehlen. Auch in diesem Jahr bildete das Hauptquartier der OGS Ferienaktion das Jugendzentrum „Treffpunkt“ in Mülheim Saarn. Hier wurde täglich für die ca. 250 Teilnehmerinnen ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten.  

In Kooperation mit den OGS Standorten die durch die Mülheimer Caritas betreut werden, ist während drei Wochen innerhalb der Sommerferien eine Betreuung gegeben. In diesem Jahr haben alle neun der von der Caritas betreuten Grundschulen an der Betreuung teilgenommen. Wenn Sie mehr über die Ferienaktion, die OGS Standorte oder die Caritas-Sozialdienste e.V. erfahren wollen, so schauen Sie doch einmal auf unserer Internetseite unter: www.caritas-muelheim.de vorbei.