Ferienangebot der Caritas

350 Kinder beim OGS Abenteuer Camp

 

Gottesdiest viele KinderNach zwei erfolgreichen Wochen im Rahmen der Ferienaktion „OGS Abenteuer Camp“ des Caritas-Sozialdienste e.V. mit vielen erlebnispädagogischen Angeboten fand am Freitag, den 18.07. bei strahlendem Sonnenschein ein buntes Abschlussfest mit rund 350 Kindern aus dem Offenen Ganztag verschiedener Grundschulstandorte statt. Auf dem Gelände des Jugendzentrums „Treffpunkt“ in Mülheim Saarn konnten die Grundschüler 14 Tage lang ein abwechslungsreiches Abenteuerprogramm erleben.

Begeistert nahmen die Kinder in der extra geschaffenen Zeltstadt an diversen Spiel- und Wettkampfaktionen teil. So konnten sie bei einer Kletterstation und einem Niedrigseilparcours sowie beim Kanufahren auf der Ruhr, Abenteuer erleben und in der Holzwerkstatt bei verschiedenen Kreativangeboten ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Zum Abschluss wurde ein großes Fest gefeiert. Alle konnten sich in der Mittagszeit, dank vieler fleißiger Hände, am einige Meter langen Buffettisch stärken. Zum Abschluss des Camps wurde gemeinsam mit Kaplan Michael Schulte ein Gottesdienst gefeiert.

„Im nächsten Jahr muss es auf jeden Fall wieder ein OGS Abenteuer Camp geben“, da waren sich alle einig. Auch Fachdienstleiter Georg Jöres, Fachdienstleitung der Mülheimer Caritas, verspricht: „Wir werden auch im nächsten Jahr wieder ein Feriencamp organisieren. Da es sich auch in diesem Jahr wieder gezeigt hat, dass die Ferienaktionen den Gemeinschaftssinn der Kinder stärken und sie Neues erleben lässt.“

Möchten Sie mehr über die Arbeit der caritas an offenen Ganztags Schule erfahren, dann klicken Sie hier.